Menü

Schließen

SUCHEN

Den Koffer richtig packen: die besten Tricks

Gerade auf Reisen mit Handgepäck oder Rucksack sollte man sich genau überlegen, was man mitnehmen möchte. Der Platz ist begrenzt und jeder Zentimeter zählt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie besonders platzsparend packen und wo doch noch ein Sonnenhütchen dazwischen passt.

Packtipp #1
Der meiste Platz im Urlaubsgepäck ist in der Regel für Kleidung und Handtücher reserviert. Deshalb sollte hier besonders darauf geachtet werden, den Koffer richtig zu packen. Anstatt T-Shirts und Hosen zerknüllt in die Tasche zu stopfen, sollte man den Stoff lieber rollen. Die Röllchen können prima in kleinen Ecken verstaut werden und nehmen so weniger Platz weg.

Packtipp #2
Wenn Sie Ihren Rucksack richtig packen möchten oder das Handgepäck einfach zu klein ist, dann kann Ihnen auch dieser Tipp helfen – vorausgesetzt, Sie haben einen Hut oder eine Kappe dabei. Kopfbedeckungen können nämlich super mit Socken oder Unterwäsche ausgestopft werden. Diese knittern nicht und füllen den Platz optimal.

Packtipp #3
Egal ob Kurztrip oder Sommerurlaub, in jedem Gepäck sind eine Menge Kabel zu finden. Oft werden sie sorglos hineingestopft und bekommen Knicke oder Knoten. Um das in Zukunft zu verhindern, versuchen Sie es doch mal hiermit: Funktionieren Sie eines Ihrer Sonnenbrillenetuis um und nutzen Sie es, um die Kabel darin aufzubewahren. Rollen Sie sie sorgfältig ein – das erspart Ihnen lästiges Entwirren nach der Ankunft.

Packtipp #4
Hier kommt der nächste Tipp: Koffer zu packen ist manchmal eine komplizierte Angelegenheit. Man möchte so viel wie möglich dabeihaben, doch der Koffer soll nicht zu viel wiegen. Wie spart man nicht nur Platz, sondern auch Gewicht? Cremes, Duschgels und andere Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck ja ohnehin nur in geringen Mengen mitgeführt werden. Wenn sie die Kosmetikartikel aber in ihrem Koffer transportieren, neigen einige Urlauber dazu, viel zu große Flaschen mitzunehmen. Wer seinen Koffer richtig packen und dabei Gewicht sparen will, sollte lieber auf kleinere Dosen und Fläschchen umsteigen. Für Cremes eignen sich auch Kontaktlinsenbehältnisse sehr gut. 

Packtipp #5
Wenn Sie trotzdem eine große Flasche mitnehmen, sollten Sie dafür sorgen, dass diese während dem Transport dicht bleibt und nichts ausläuft. Denn was gibt es Schlimmeres, als wenn das gesamte Gepäck mit Sonnenmilch oder Shampoo getränkt ist? Um das zu verhindern, können Sie ganz einfach ein Stück Klarsichtfolie verwenden: Entfernen Sie den Deckel der Flasche und stülpen Sie die Folie über die runde Öffnung. Wenn Sie den Verschluss nun wieder zuschrauben, ist die Flasche reisebereit.

Veröffentlicht von  / 09/11/2017
Fotorechte

Unsere anderen Inhalte

Hotels in der Nähe