Museen Köln

Köln mit allen Sinnen erleben

Sinnlichkeit und Jecken – Wie können Parfum und Karneval zusammenpassen? Auf einer Museumstour durch Köln gibt es nicht nur verstaubte Gemälde und Statuen zu sehen. In den Museen lernen Sie Neues über Schokolade, Parfum und über die liebste Jahreszeit der Rheinländer: den Karneval!  <o:p></o:p>

Als kulinarischer Einstieg bietet sich das Schokoladenmuseum geradezu an. Es widmet sich voll und ganz der Geschichte und Herstellung des köstlichen Kakaoproduktes. Am Ende darf natürlich probiert werden. Weiter geht es mit dem Museum für die Nase, dem Farina-Haus, einer Ausstellung über die ehemalige Parfümfabrik des „Eau de Cologne“-Erfinders Johann Maria Farina. Hier erleben Sie die faszinierende Geschichte der Düfte über die letzten drei Jahrhunderte und erfahren, wie die kreative und komplexe Herstellung anziehender Düfte gelingt. Im nächsten Museum dreht sich alles um die „fünfte Jahreszeit“ – denn wer in Köln ist, darf sich das Karnevalsmuseum nicht entgehen lassen. Wo könnte man die Stadt und ihr berühmtes Narrenfest besser kennlernen? Von den Ursprüngen bis in die Gegenwart zeigt die Sammlung Karnevalsgeschichte in allen Facetten. Auf einer Museumstour rundet das Wallraf-Richartz-Museum oder das Museum für Angewandte Kunst Köln die vielfältige Kulturreise mit künstlerischen Schätzen ab.<o:p></o:p>

Wir empfehlen

Kultur in der Hauptstadt: Museen und Ausstellungen in Berlin
Salzburg zeigt kulturelle Vielfalt
Kultur pur: eine Museumstour in der bayerischen Landeshauptstadt
Das hat Köln nach Feierabend zu bieten
Das hat Köln nach Feierabend zu bieten
Mittagspause auf Kölsch



Per E-Mail teilen Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen