Schnäppchenjagd im hohen Norden – erkunden Sie die Loppis in Stockholm

Für eine Reise nach Stockholm gibt es verschiedene Gründe, denn die schwedische Metropole hat mit ihren unterschiedlichen Facetten so viel zu bieten wie kaum eine andere Stadt in Skandinavien. In fast jedem Viertel der Stadt gibt es Märkte mit Büchern, Porzellan, Gemälden oder antiker Ware. Dabei sollten Sie stets den Schildern „Loppis“ folgen: Sie führen direkt zu den unzähligen Floh- und Trödelmärkten.<o:p></o:p>

Beginnen Sie Ihren Tag in einem unserer ausgewählten ibis Hotels in Stockholm. Nach einer erholsamen Nacht in unseren bequemen Betten erwartet Sie ein großzügiges Frühstücksbuffet. Anschließend können Sie voller Energie das einzigartige Flair auf den unzähligen Trödelmärkten in Stockholm genießen.<o:p></o:p>

Trödeln entlang des Ufers – Hornstulls Marknad in Södermalm<o:p></o:p>

Einer der größten und bekanntesten Flohmärkte in Stockholm ist der Hornstulls Marknad im westlichen Szeneviertel Södermalm. Begeisterte Sammler treffen sich jeden Samstag und Sonntag von 11:00 bis 17:00 Uhr entlang der Promenade, um preisgünstige Secondhand-Ware zu ergattern. Neben unzähligen Antiquitäten stoßen Sie hier auch auf ein breites Angebot an Büchern, Vintage-Kleidung, Literatur und Schmuck. Für Ihr kulinarisches Wohlbefinden sorgen traditionelle Imbiss- und Foodtrucks, die regionale schwedische Speisen zu erschwinglichen Preisen anbieten. Diesen Einkaufsbummel mit einzigartigem Blick aufs Meer sollten Sie sich nicht entgehen lassen!<o:p></o:p>

Raritäten finden auf dem Loppmarknad in Skärholmen<o:p></o:p>

Der Hötorget-Markt im Norden der Stadt ist ein beliebter Treffpunkt, an dem wöchentlich Märkte stattfinden. Unter der Woche können Sie dort frisches Obst und Gemüse kaufen, während sonntags dagegen auch zahlreiche Alltagsgegenstände wie Möbel, Fahrräder und Geschirr bis hin zu wertvollen Antiquitäten und einzigartigen Sammlerstücken angeboten werden. Die Märkte vermitteln ein charmantes Flair, was sicherlich stark dazu beiträgt, dass der Hötorget-Markt von Schweden und von Touristen gleichermaßen gerne besucht wird. Für Flohmarktfans und Sammlerfreunde auf jeden Fall ein absoluter Geheimtipp in zentraler Lage!<o:p></o:p>

Buntes Treiben auf dem Hötorget-Markt
Der Hötorget-Markt im Norden der Stadt ist ein beliebter Treffpunkt, an dem wöchentlich Märkte stattfinden. Unter der Woche können Sie dort frisches Obst und Gemüse kaufen, während sonntags dagegen auch zahlreiche Alltagsgegenstände wie Möbel, Fahrräder und Geschirr bis hin zu wertvollen Antiquitäten und einzigartigen Sammlerstücken angeboten werden. Die Märkte vermitteln ein charmantes Flair, was sicherlich stark dazu beiträgt, dass der Hötorget-Markt von Schweden und von Touristen gleichermaßen gerne besucht wird. Für Flohmarktfans und Sammlerfreunde auf jeden Fall ein absoluter Geheimtipp in zentraler Lage!

Drive-in-Flohmarkt in Täby<o:p></o:p>

Eine Besonderheit können Sie in Täby, einem Vorort von Stockholm, erleben. Dort befindet sich der größte Drive-in-Flohmarkt Schwedens, bei dem Autos die herkömmlichen Marktstände ersetzen. Jede Woche samstags und sonntags machen sich hier findige Schnäppchenjäger auf die Suche nach gebrauchten Schätzen – darunter sowohl Antiquitäten, Schmuck, Schalplatten und Porzellan, aber auch Alltagsgegenstände wie z.B. Bücher, Geschirr und diverse Dekoartikel.

Chill-Out im ibis Hotel<o:p></o:p>

Nach den vielen Eindrücken, die Sie auf Stockholms Flohmärkten sammeln konnten, genießen Sie doch einen entspannten Abend in Ihrem modernen Zimmer. Die komfortable Ausstattung lädt dazu ein, den Tag in Ruhe ausklingen zu lassen. <o:p></o:p>

Wir empfehlen

Gehen Sie auf Leipzigs Flohmärkten auf Schatzsuche
Trödelhändler und Schnäppchenjäger – erleben Sie Münchens Flohmärkte
Stöbern Sie zwischen Kunst und Kitsch auf Stuttgarts Flohmärkten
Entdecken Sie neue Lieblingsstücke auf Hannovers Flohmärkten
Erleben Sie Schweden neu auf Stockholmer Street-Food-Märkten
Schnäppchenjagd im hohen Norden – erkunden Sie die Loppis in Stockholm
Feierabend in der Hauptstadt Schwedens



Per E-Mail teilen Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen