Menü

Schließen

SUCHEN

Cheap Thrills Wien

Große Erlebnisse für wenig Geld: Cheap Thrills in Wien

Wien ist die zweitgrößte Stadt im deutschsprachigen Raum und eine der zehn einwohnerreichsten Städte in Europa. Sie ist bekannt für den alljährlichen Opernball, den Prater und natürlich für das wunderschöne Schloss Schönbrunn. Als günstiges Urlaubsziel hat Wien sich zwar noch keinen Namen gemacht, doch wir haben für Sie dennoch einige Tipps für eine preisbewusste Reise zusammengestellt. So gelingt ein unvergesslicher Tag voller Aktivitäten für weniger als 50 Euro.<o:p></o:p>

Los geht es in Ihrem ibis Hotel mit einem richtig schönen Frühstück. Beste Zutaten und eine reichhaltige Auswahl am Buffet versüßen Ihnen den Morgen. Das frische Obst, die duftenden Waffeln und delikate Wurst und Käse aus der Region sind ein wahrer Genuss. Jetzt sind Sie fit für einen aktiven Tag in Wien!<o:p></o:p>

Günstige Häppchen und preiswerte Schnäppchen

Wien ist bekannt für seinen Naschmarkt. Probieren Sie sich doch einfach durch die leckeren Leckereien, die von den Händlern zum Test angeboten werden. Anschließend haben Sie noch genug im Portemonnaie, um den Lieblingssnack mit nach Hause zu nehmen oder sich für ein schmackhaftes Picknick auszurüsten. Alle, die sich lieber gut und zugleich preiswert bekochen lassen wollen, finden rund um die Universität zahlreiche günstige Cafés und Restaurants, die zu studentenfreundlichen Preisen tolle Gerichte zaubern.<o:p></o:p>

Mit dem Fahrrad auf Entdeckungstour

Wer für eine Sightseeing-Rundfahrt nicht viel ausgeben möchte, ist mit den Wiener Citybikes günstig unterwegs. Die erste Stunde ist sogar gratis. Gerade bei schönem Wetter ist eine Radtour vorbei an den Prachtbauten der Stadt eine attraktive und zugleich preiswerte Alternative zur klassischen Fahrt mit Bus oder Kutsche. Die Ringstraße mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie dem Rathaus, dem Parlament, der Hofburg und der Staatsoper bietet sich geradezu dafür an, mit dem Drahtesel erkundet zu werden.<o:p></o:p>

Beeindruckendes Sightseeing für kleines Geld

In Wien gibt es eine Menge zu sehen – und das muss nicht einmal viel kosten. Ein Spaziergang über den Wiener Prater ist ein tolles und kostenfreies Schmankerl. Flanieren Sie vorbei am berühmten Riesenrad und durch die Kastanienalleen. Entertainment durch Straßenkünstler gibt es hier auch gratis mit dazu. Wer es lieber ruhiger mag, dem sei ein Ausflug zu den Gärten der Stadt wärmstens empfohlen. Hier gibt es Erholung und Wiener Flair ganz umsonst, ob im idyllischen Kurpark Oberlaa mit Attraktionen wie einem Japanischen Garten oder einem Blumenlabyrinth oder in den Gartenanlagen des Schloss Schönbrunn in französischem Chic. Vom Schlossgarten bietet sich an einigen Stellen ein wunderbarer Blick über die ganze Stadt.<o:p></o:p>

Open Air Kino an lauen Sommerabenden

In der warmen Jahreszeit verfällt Wien der cineastischen Begeisterung und eröffnet kostenlose Freiluftkinos für alle. Auf riesigen Leinwänden an öffentlichen Plätzen wie dem Rathausplatz oder auf dem Dach der Wiener Hauptbibliothek werden die besten Filme und schönsten Blockbuster des Jahres gezeigt. Es lohnt sich, schnell zu sein, denn die Sitzplätze sind begehrt. Doch auch mit einem Platz auf dem Boden kommt man voll auf seine Kosten – und das gratis. Da man sich den Eintritt spart, kann man sich auf jeden Fall noch einen leckeren Kinosnack gönnen.<o:p></o:p>

Gemütlich im Hotel den Tag ausklingen lassen

Lassen Sie den Tag in Ihrem gemütlichen Hotelzimmer ausklingen. Hier schlafen Sie in innovativen „Sweet Beds“. Diese bequemen Betten wurden eigens für ibis entwickelt und bieten Ihnen maximalen Schlafkomfort. <o:p></o:p>

Wir empfehlen

Wien: günstiger Kurztrip in die österreichische Hauptstadt
Frankfurt – kleiner Geldbeutel trifft großes Erlebnis
Hannover mit kleinem Geldbeutel bereisen
Die Mozartstadt muss nicht teuer sein
Fashion-Träume mit Geschichte: Second-Hand-Mode in Wien



Per E-Mail teilen Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen